Die hier gebloggten Gerichte sind alle von mir gekocht und verzehrt worden. Natürlich sind die Geschmäcker verschieden aber wenn ich etwas koche, was mal nicht so gut gelingt oder meinen Geschmack nicht getroffen hat, wird es hier auch nicht veröffentlicht.

 

Ich koche bzw. backe die meisten Rezepte selbst auch nach. D.h. ich habe zwar schon einige der hier gebloggten Rezepte selbst kreiert, aber die wenigsten. Ich stöbere im Internet und suche so immer wieder nach neuen Inspirationen. Und dann experimentiere ich ein wenig mit dem Rezept und lasse die eine Zutat weg und/oder eine andere kommt dazu. Es wäre anmaßend zu behaupten, Rezepte selber zu kreieren. Ich glaube, nur ganz wenige vegane Blogger können das von sich behaupten.

 

Bitte habt aber Verständnis dafür, dass ich den Link vom Originalrezept nicht angebe. Denn das ist fast nicht umsetzbar, da ich meist das Endrezept, welches ich hier blogge aus mehreren Rezepten beziehe und es dann nicht mehr nachvollziehbar ist.

 

Bei den Gewürzen und Mengenangaben könnt ihr also auch ruhig variieren. Man braucht kein Rezept 1:1 nach-kochen. Auch könnt ihr Gemüsesorten die ihr vielleicht nicht ganz so sehr mögt durch andere ersetzen. Nur bei den süßen Speisen, Plätzchen und Kuchen ist es anfangs besser die Mengenangaben einzuhalten. Denn wenn ein Kuchenteig nichts wird, ist dies doch ärgerlich.

 

Ich lege höchsten Wert auf Bioqualität und kaufe entsprechend fast ausschließlich im Bioladen ein. Das merkt man dann auch am Geschmack der Speisen!

 

Ansonsten kann ich nur sagen, ich fühle mich viel wohler seitdem ich mich fast ausschließlich vegan ernähre. Ganz selten esse ich aber auch noch mal ein "normales" Gericht. Was 45 Jahre war, kann man dann wahrscheinlich doch nicht so einfach -von heute auf morgen- abstellen.

 

Aber jeder noch so kleine Schritt in die vegane Richtung, ist ein guter Schritt.

 

Und wenn sich mehr Menschen auf diesen Weg begeben, ist jeder vegane Tag und jede vegane Mahlzeit ein Fortschritt und sollte mit Freude gesehen werden.

 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Kochen und ich freue mich über eure Kommentare!

 

Eure -Astrid-

 

P.S. Fotos sind wichtig um zu zeigen, wie das Gericht aussieht bzw. aussehen kann. Sie sollten ansehnlich sein aber ich mache keine Kunstwerke daraus. Im Vordergrund steht das Essen und der Geschmack!