Köstlich gesunder Karotten-Kohlrabi Salat mit Cashew Balsamico Dressing -vegan, glutenfrei-

Letzte Woche war ich wieder bei Rüdiger Dahlke und habe den dritten Block der Ausbildung zum "pflanzlich vollwertigen Ernährungsberater" besucht.
Diesmal war das Thema "Beratung & Kochtheorie".
Im September geht es dann zur Kochpraxis und ich freue mich schon narrisch darauf.
Eine Woche kochen mit "Sebastian Copien" aus München.
Er ist in der Szene mega bekannt und sein Slogan ist "Kochen nach deiner Natur". Was gibt es besseres?!
===
Aber jetzt möchte ich mal wieder ein Rezept mit euch teilen.
Es passt super zur Jahreszeit.
Gerade jetzt wo in den Hausgärten der Kohlrabi und die Karotten geerntet werden können ist das Rezept super!
Frischer und gesünder geht es ja wohl kaum!
Und warum ist der Salat so gesund?

 

Kohlrabi kann mit einem beachtlichen Gehalt an Vitamin C punkten. Auch beim Gehalt an Vitamin A und K sowie an Niacin, Biotin und Folsäure kann Kohlrabi sich sehen lassen. Die in Kohlrabi enthaltenen Senföle (Glucosinolate) unterstützen die außerdem die Abwehrkräfte und wirken günstig auf Magen, Darm und den gesamten Körper.

 

Karotten sind besonders reich an Beta-Carotin – einer Vorstufe von Vitamin A –, das in unserem Körper eine starke antioxidative Wirkung entfaltet. Außerdem liefern Mohrrüben Eisen, das für die Blutbildung wichtig ist, sowie die Mineralstoffe Kalzium, Kalium, Zink und die Vitamine C, K und Folsäure. Folate zählen zu den B-Vitaminen und sind für Wachstumsprozesse wie die Zellbildung und Zellteilung unerlässlich. Schließlich liefern Karotten viel Ballaststoffe für eine gesunde Verdauung.

 

Und...? Lust bekommen den Salat mal zu testen?

 

...->Rezept unter "mehr lesen"

 

 

für 2 Personen als Beilagensalat

 

Zutaten

1 große Karotte

1 Kohlrabi

2 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl

2 EL weißer Balsamico Essig

1 TL mittelscharfer Senf

1 TL Cashewmus

Salz

Pfeffer

Prise Kala Namak Salz (bringt ein wenig Mayo Geschmack)

Prise Kümmel (optional)

 

Zubereitung

Alle Zutaten für die Sauce kräftig miteinander verrühren.

Den Sellerie und die Karotte fein raspeln und die Sauce darüber geben und gut mischen.

Abschmecken und nach Geschmack nachwürzen und evtl. auch ein bisschen Kümmel drüberstreuen.

 

Guten Appetit!