Köstlich cremige "schwarze Linsen-Auberginen" Suppe -vegan, glutenfrei-

Ich finde Linsensuppe echt lecker aber diese hier hat es mir besonders angetan.

 

Endlich mal eine Linsensuppe, die sich von der "üblichen" abhebt.

 

Köstlich, cremig, lecker....Ach, probiert es einfach aus. Ihr werdet nicht enttäuscht sein! Versprochen!

 

Übrigens sind Linsen reich an Ballaststoffen, Proteine, die das Muskelwachstum anregen und eine Reihe von Antioxidantien, die vor gefährlichen Krankheiten schützen. Linsen liefern dreimal mehr Ballaststoffe als eine Portion Frühstücksflocken und helfen damit den Cholesterinspiegel zu senken und verhindern einen rasanten Blutzuckeranstieg nach den Mahlzeiten.

 

...Rezept unter "mehr lesen"

 

 

Für ca. 4 Teller

 

Zutaten

-Eine mittelgroße Zwiebel gehackt

-Große Prise Paprikaflocken

-1 Knoblauchzehe fein gehackt oder eine Prise Knoblauchpulver

-½ TL gemahlener Kardamom

-½ TL gemahlener Kümmel

-½ TL gemahlener Koriander

-⅛ TL gemahlener Nelken

-½ TL gemahlener Kurkuma

-150 g schwarze Linsen

-150 g Aubergine (in Würfel geschnitten)

-Vollfett aus einer 400 ml Kokosmilch Dose

-Vegane Brühe (Menge je nach Geschmack wie dickflüssig ihr die Suppe mögt)

-2 EL frischer Zitronensaft

-1 TL Ahornsirup

 

Cashew-Ingwer-Creme

½ Tasse Cashewnüssen – für ca. 3 Stunden in Wasser eingeweicht

2 TL Ingwer

1 EL Zitronensaft

 

Zubereitung

Zwiebeln fein hacken und in einem Topf mit 1 TL Kokosöl anschwitzen. Das Salz und Paprikapulver hinzufügen

und für einige Minuten weiter braten.

Dann die restlichen Gewürze hinzufügen und nochmals 1 Minute braten.

Jetzt die Linsen und die Auberginen hinzufügen und 1 Minute mit anbraten. So vereinen sich die Aromen und die Gewürze können einziehen.

Dann die Kokosmilch (das feste Fett aus der Dose) hinzugeben und gut umrühren. Jetzt noch die Brühe hineingeben, umrühren und köcheln lassen bis die Linsen weich sind.

Dann den Zitronensaft und Ahornsirup hinzugeben und die Suppe mit einem Pürierstab mixen. Nach Wunsch nachwürzen.

 

Cashew-Ingwer-Creme

Alle Zutaten in einem leistungsstarken Mixer geben und auf höchster Stufe glatt rühren.

Die Supper in Teller geben, mit der Creme verzieren und wenn ihr Lust habt, noch ein paar Kräuter drüberstreuen

 

Tipp: Die Suppe und die Cashew Creme hält sich für ca. 2-3 Tage im Kühlschrank!

 

Enjoy!