Cremige Süßkartoffelsuppe "Mexican" - vegan

Ein herrliches Rezept für die kälteren und kalten Tage!

Super lecker, reichhaltig, farbenfroh!


Und sie ist ganz schnell hergerichtet. Ein echtes Quick Food.


Ich bin ein großer Fan dieser Suppe und nach einem Spaziergang in der Kälte ist sie wärmend und sättigend.


Enjoy!


...->Rezept unter "mehr lesen"



Zutaten

1 Zwiebel

2 Süsskartoffeln (gesamt ca. 400 g)

2 EL Kokosöl

500 ml Gemüsebrühe

½ rote Paprikaschote

100 g Mais (aus dem Glas)

100 g Kidneybohnen (aus dem Glas)

Salz, Pfeffer

Chilipulver

 

Zubereitung

Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden.

Das Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin anbraten. Die Süßkartoffel dazugeben und kurz mit anbraten.

Gemüsebrühe dazugeben und 10 Minuten kochen lassen (Süßkartoffel soll weich sein aber nicht zerfallen).

 

In der Zwischenzeit die Paprika waschen und in Würfelchen schneiden. Den Mais und die Kidneybohnen in ein Sieb geben und

mit kaltem Wasser abspülen.

 

Wenn die Süßkartoffeln weich sind ein wenig Brühe abnehmen und beiseite stellen. Nun die Süßkartoffeln mit dem Rest der

Brühe in dem Topf fein pürieren.

Bei Bedarf die abgenommene Brühe hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (so seid ihr sicher, dass die Suppe nicht zu dünn wird).

Nun die Kidneybohnen den Mais und die Paprikawürfel zur Suppe geben. Salzen, pfeffern und das Chilipulver hinzugeben.

 

Nochmals gemeinsam erhitzen.

 

In Schälchen füllen und mit ein wenig Kräutern (Petersilie, Koriander….) bestreuen.

 

iBuen provecho!