Super leckere Zucchini Puffer - vegan

Diese Zucchini Puffer sind der Hammer!

 

Wenn ihr sie macht, passt auf, dass sie nicht schon vor dem Essen weggefuttert sind.

Hier besteht echt Suchtgefahr!

 

Und wenn ihr sie für ein Buffet herrichten möchtet (was nämlich auch sehr gut geht) macht genug!

Die gehen weg wie nix! Ehrlich!

 

Und das tolle ist, sie sind ratz fatz gemacht. Nur das Braten dauert ein Weilchen.

 

Also man kann ja von Attila Hildmann halten was man will. Aber er hat echt teilweise dermaßen fantastische Rezepte

am Start.

So wie dieses hier!...->Rezept unter "mehr lesen"

 

 

für ca. 10 Puffer


Zutaten
2-3 Zucchini (brutto ca. 400g)
1 Zwiebel
1/2 Bund frische Persilie
80 g Vollkorn Dinkelmehl
1,5 gestr. TL Salz
1,5 gestr. TL Paprika edelsüß
Pfeffer aus der Mühle
6 EL Olivenöl


Zubereitung

Die Zucchini waschen und fein reiben.
Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und
ebenfalls fein hacken.
Die Zucchini in eine große Schüssel geben. Zwiebeln, Petersilie, Mehl, Paprikapulver, Salz und etwas Pfeffer hinzufügen und kurz vermengen.
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und für jeden Puffer 1,5 EL der Masse in die Pfanne geben und bei mittlere Hitze auf jeder Seite 4 Minuten anbraten
Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.


Die Puffer schmecken warm aber auch kalt und sind für ein Buffet bestens geeignet!


Enjoy!