Auberginen und/oder Zucchini im Teigmantel - vegan

Dieses leckere Rezept habe ich für ein Buffet ausprobiert und ich muss sagen, es ist super lecker!

 

Freilich, man sollte natürlich schon Auberginen und/oder Zucchini mögen. Aber wenn ihr das tut, werdet ihr dieses

Rezept lieben.

Heiß bzw. warm schmecken die Auberginen/Zucchini bestimmt auch.

Aber ich finde sie für ein Buffet perfekt!

 

Also, dann mal los zur nächsten Feier!

 

...->Rezept unter "mehr lesen"

 

Enjoy!

 

 

 

 

Für ca. 1 Aubergine


Zutaten

 

Panade
100 g Dinkelvollkornmehl
50 g Buchweizenvollkornmehl
ca. ½-1 TL Salz
Prise Paprikapulver
1 Messerspitze gemahlenes Kurkuma
ca. 200 ml kaltes Wasser

 

Gemüse zum Panieren
1 Aubergine, und/oder Zucchini
Ihr könnt auch anderes Gemüse nehmen

Butter oder Öl, zum Anbraten

 

Zubereitung
In einer Schüssel Dinkel- und Buchweizenvollkornmehl zusammen mit Salz, Kurkuma und Wasser zu einem recht zähflüssigen Teig gut verrühren. Diesen Teig für ca. 15 Minuten stehen lassen.
Währenddessen die Aubergine bzw. das Gemüse vorbereiten. Bei der Aubergine wird diese erst gewaschen und dann in 0,4 cm dicke Scheiben schneiden.
Anderes Gemüse wie Knollensellerie und Zucchini könnt ihr in ähnlich dicke Scheiben schneiden.
Die Gemüsescheiben in den Teig tauchen und von allen Seiten mit Teig ummanteln, wobei ich das nicht so genau nehme. :-)

 

In einer großen Pfanne die Butter oder das Öl erhitzen und die Schnitzel von beiden Seiten jeweils ca. 3 bis 4 Minuten auf mittlerer Hitze anbraten.

(Falls ihr mögt könnt ihr ordentlich Butter bzw. Öl verwenden, die Schnitzel werden dadurch knuspriger bzw. besser frittiert.)

 

Wenn die Gemüsescheiben knusprig sind, am besten eine probieren, ob es schon weich ist. Wenn nicht, noch ein paar Minuten länger anbraten.

 

Ihr könnt das Gemüse im Teigmantel bestimmt warm essen und zu einem Salat reichen.

 

Wir haben sie für unser Buffet gemacht und kalt genossen. Sie passen fantastisch zu etlichen Dips, allen Salaten und was man sich sonst noch so vorstellen kann.

 

Lasst es euch schmecken!