Kartoffel-Fenchel-Auflauf - vegan

Kartoffeln gehen immer! Und als Auflauf sowieso!

 

Bei diesem Rezept bekommt der Auflauf durch den Fenchel eine extra Note!

 

Und ich schwöre, selbst Menschen die Fencheln nicht besonders mögen werden diesen Auflauf futtern wie nix.

 

Also, auf in den Kartoffelkeller und los geht es...->Rezept unter "mehr lesen"

 

 

für ca. 2 Portionen


Zutaten

500 g Kartoffeln
1 Fenchel
Alsan (oder andere pflanzliche Margarine)
Salz
Pfeffer
100 ml Soyacuisin
200 ml Hafermilch oder Soyamilch
1 EL Hefeflocken
1 EL Cashewmus


Zubereitung
Den Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden.
Mit einem V-Hobel oder einer Küchenmaschine geht dies besonders gut und gleichmäßig.

Den Fenchel von den Stielen trennen und in feine Stücke bzw. Scheiben schneiden.

Die Soja Cuisine, Pflanzenmilch, Hefeflocken und das Cashewmus mit Salz und Pfeffer würzen und sehr gut durchmischen, rühren, schlagen.....Es soll eine schöne cremige, aber nicht zu feste Masse entstehen.

Eine für den Kartoffelauflauf ausreichend große Auflaufform mit Alsan ausreiben.

Die Kartoffelscheiben fortlaufend in die Kartoffelauflauf Form schichten, dabei immer mit etwas Salz , Pfeffer und mit dem Fenchel überstreuen, bis alle Kartoffeln aufgebraucht sind.

Den Kartoffelauflauf bei 170 °C etwa 50-60 Minuten (je nach Schichtdicke des Kartoffelauflaufs auch weniger) goldbraun backen.

Am besten zum Ende der Backzeit hin am Rand des Kartoffelauflaufs probieren, ob die Kartoffeln schon weich gegart sind.


Sollte die obere Kruste des Kartoffelauflaufs vorzeitig braun werden, die Auflaufform mit dem Kartoffelauflauf für die letzten 15 – 20 Minuten mit einem Stück Alufolie abdecken.


Laßt es euch schmecken!