Haferflocken Plätzchen - vegan

Mögt ihr Haferflocken? Dann ran an dieses tolle und einfache Rezept. Diese Plätzchen gehen immer!

Morgens, mittags, abends und natürlich auch zwischendurch.

 

Knusper, knusper...->Rezept unter "mehr lesen"

 

 

Für ca. 25 eher große Kekse (ca. 7 cm Durchmesser)

 

Zutaten

125 g weiche Margarine (Alsan, sie sollte auf jeden Fall Zimmertemperatur haben)

125 g Rohrohrzucker

1/2 Tl Vanille, gemahlen

1 geh. El Sojamehl

1 El Maisstärke

60 ml Hafermilch (oder andere Pflanzenmilch)

100 g Dinkelmehl Typ 1050 (alternativ Weizenmehl Typ 1050)

1 1/2 Tl Weinsteinbackpulver

1/4 Tl Natron

1 gute Prise Salz

225 g kernige oder feine Haferflocken

 

Zubereitung

Das Sojamehl mit der Stärke mischen und mit der Milch glattrühren.

Diese Mischung mit der Margarine, dem Rohrohrzucker und der Vanille in die Rührschüssel einer Küchenmaschine geben und einige Minuten kräftig schlagen (ähnliches Tempo wie bei Schlagsahne) bis sich alles zu einer glatten Creme verbunden hat und fast weiß geworden ist (naja, weiß…halt einfach deutlich hell und dick und cremig).


Das Dinkelmehl zuammen mit dem Backpulver und Natron in die Zucker-Creme-Mischung geben und kurz verrühren (jetzt nicht mehr lange und auch nur leicht schlagen, sonst verliert das Backpulver seine Wirkung).


Die Haferflocken mit einem Löffel per Hand zugeben und unter rühren.


Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.


Währenddessen mit zwei Teelöffeln kleine Teighaufen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Einigen Abstand lassen, da die Kekse etwas auseinander laufen. Die Haufen ein wenig platt drücken (nicht viel, denn sie zerlaufen wie gesagt noch).


Jeweils nur ein Blech in den Backofen schieben und ca. 20 Minuten backen bis die Kekse leicht goldbraun sind.

Auf keinen Fall zu lange, denn Haferflockenkekse schmecken schon leicht verbrannt, wenn sie normal dunkel sind, also lieber etwas zu früh als zu spät rausholen.

Einfach zwischendrin kontrollieren (sie sollten noch etwas weich sein, werden aber sofort nach dem Rausholen fest, dann sind sie perfekt).


Die Kekse kühlen binnen weniger Minuten aus und halten sich in einer Keksdose einige Wochen.


Knusper, knusper, lecker....