Knusprige Brokkoli Bällchen - vegan

Diese knusprigen Brokkoli Bällchen hat mein Mann für mich zubereitet! Ja, ihr habt richtig gehört!

Der Fleischesser kocht vegane Gerichte! Und ich sage euch, auch das kann er!

 

Danke, mein Schatz!

Diese Bällchen waren fantastisch lecker!

 

Und wisst ihr was toll an den Bällchen ist? Ihr könnt sie als Hauptspeise zu verschiedenen Beilagen genießen und auch für ein Buffet vorbereiten und auf Holzstäbchen spießen!

 

Ich werde sie jedenfalls für unser Brunch Buffet am Ostersonntag herrichten. Köstlich!

 

...->Rezept unter "mehr lesen"

 

 

Ca.16 Stück

 

Zutaten

500g Brokkoli am Strunk

100g Mandeln, mittelgrob gemahlen

4 EL Hefeflocken

1 Knoblauchzehe

2 EL Cashewmus

1 TL Zitronensaft

Salz

Pfeffer

 

Zubereitung

Zunächst die Brokkoliröschen vom Strunk abtrennen und klein Schneiden.

Dabei kommt der große Strunk nicht zum Einsatz, es werden also nur ca. 350g vom Brokkoli tatsächlich verwendet.

Diese Brokkoliröschen werden nun ca. 10 min. in leicht siedendem Wasser gedünstet, und danach wieder abgegossen und in eine große Schale gegeben.

Hierzu kommen nun die Mandeln, die ich frisch gemahlen habe und dadurch auch die Körnigkeit noch mitbestimmen kann, das Cashewmus, die Hefeflocken, die zerdrückte Knoblauchzehe, der Zitronensaft und Salz und Pfeffer nach Belieben.

Alles zusammen sollte gut und zu einer homogenen Masse verrührt und zerdrückt werden.

Hier ist es nun gut wenn der Brokkoli schon recht klein ist, ansonsten nochmals diesen z.B. mittels eines Kaftoffelstampfers zerdrücken.

 

Mit leicht angefeuchteten Händen gelingt es nun leicht daraus unsere Bällchen zu formen und diese auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech zu positionieren.

 

Diese dann für ca. 20 min. bei 170° C auf der mittleren Schiene im Backofen kross backen lassen.