Sesam Mandel Kekse - vegan

Sesam steckt voller gesunder Inhaltsstoffe. Der spezielle Mineralstoff-Mix in den kleinen Samen stärkt Knochen und Herz, Eisen, Zink und Selen pushen das Immunsystem.

 

Mandeln enthalten neben hochwertigem Fett viele sättigende Ballaststoffe und Eiweiß. Darüber hinaus gehören Mandeln übrigens zu den Top-Lieferanten für Vitamin E, Beta-Carotin und für die Gruppe der B-Vitamine.

 

Ein Grund mehr diese leckeren und gesunden Plätzchen zu backen!

 

...->Rezept unter "mehr lesen"


Enjoy!

 

 

 

Für ca. 30 Plätzchen


Zutaten

100 Gramm ungeschälter Sesam

100 g gehackte Mandeln

150 g Dinkelvollkornmehl

100 g Kokosöl

100 g Kokosraspeln

50 g Agavendicksaft

1 Prise Salz

abgeriebene Schale einer halben Orange

1 TL gemahlener Zimt

1/4-1/2 TL gemahlener Ingwer

1/4-1/2 TL gemahlene Muskatnuss

1 TL Kardamon

ca. 1/8 Liter Wasser

 

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad vorheizen und Backblech mit Backpapier belegen.

Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Gehackte Mandeln auch in einer Pfanne ohne Fett anrösten.

Beide beiseite stellen.

Alle Zutaten in einer grossen Schüssel miteinander vermengen und zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Dieser sollte nicht mehr bröseln, aber so fest sein, dass er sich gut formen lässt.

Kleine Teigportionen zu Kugeln von ca, 3-4 cm Durchmesser formen, etwas flach drücken und das Blech legen.

Ca. 15-20 Minuten backen.


Die Kekse komplett auskühlen lassen und in eine Blechdose legen. Dort kann sich der Geschmack dann richtig gut entfalten.


Nach ca. 2 Tagen könnt ihr anfangen die Kekse zu genießen.