Kartoffelscheiben mit Kräuterjoghurt - vegan

Ich liebe Kartoffeln!

 

Leider liebe ich auch Pommes.

Und um diese nicht allzu oft zu essen -man denke nur an das viele Fett-, mache ich mir gerne Kartoffelscheiben mit Kräuterjoghurt. Eine super Alternative!


...->Rezept unter "mehr lesen"


 

Menge bitte selbst je nach Hunger und Personen zusammenstellen


Zutaten

für die Kartoffelscheiben

 

5 mittelgroße Kartoffeln

2 EL Olivenöl

Salz

Pfeffer

Prise Knoblauchpulver

Paprika

 

für den Kräuterjoghurt

Sojajoghurt

Salz

Pfeffer

gemahlenen Chili-Knoblauch

eine Messerspitze Miso (Bioladen - Asia)

eine Messerspitze mittelscharfen Senf

Schnittlauch

 

Zubereitung

Ofen auf 170 Grad vorheizen.

Die Kartoffeln sehr gut waschen und abschrubben. In ca. 1,5 bis 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Olivenöl mit den Gewürzen mischen und Kartoffelscheiben darin schwenken.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen und für ca. 15 Minuten in den Ofen geben.

 

In der Zwischenzeit bereiten wir den Kräuterjoghurt vor.

Joghurt mit den restlichen Zutaten mischen. Schnittlauch klein schneiden und dazu geben.

Gut verrühren.

 

Nach 15 Minuten wenden wir die Kartoffelscheiben und erhöhen die Hitze auf 200 Grad.

Nach ca. 8 Minuten sind die Kartoffeln dann fertig und schön knusprig.

 

Tipp: Achtet bitte immer wieder auf die Kartoffeln. Jeder Ofen hat eine andere Hitze und ihr solltet sichergehen, dass euch die Kartoffelscheiben nicht verbrennen

 

Nun den Kräuterjoghurt in eine kleine Schale geben. Die Kartoffelscheiben auf einen Teller legen und die Schale daneben platzieren.

 

Laßt es euch schmecken!