Zitronen-Himbeer-Plätzchen - vegan

Ganz entzückende, lecker zitronige Plätzchen über die sich nicht nur Mädchen freuen. Ich bin ja nicht so der Dekorateur aber

hier hat es mir richtig Spaß gemacht. Die Plätzchen bringen Farbe auf den Weihnachtsteller und schmecken dabei auch noch

richtig lecker...->Rezept unter "mehr lesen"

ca. 60 Stück


Zutaten

400 g Weizenmehl

100 g Feinzucker

1/2 TL Vanillepulver (oder Mark)

1 Msp Salz

200 g Mararine "Alsan"

2 EL Himbeermarmelade (oder auch eine andere rote Marmelade)

abgeriebene Schale von einer 1/2 Zitrone

1 EL Zitronensaft

Für das Dekor

4 EL Zitronensaft

200 Puderzucker

ein bisschen Saft von einem rote Beete Glas (Vorsicht! Wenig verwenden!)


Zubereitung

Mehl, Zucker, Salz und Vanille mischen. Margarine, Zitronensaft und -schale, Marmelade zugeben und zu einem Teig verkneten. Dann 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer mit Mehl bestäubten Fläche ausrollen (ca. 3 mm dick) und wie gewünscht ausstechen.

8 Minuten backen und auskühlen lassen.

Zitronensaft und Puderzucker mischen. Die Glasur dann mit dem Saft der roten Beete einfärben.

Auf die Plätzchen streichen und nach Wunsch verzieren.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0