Lebkuchen mit Johannisbeermarmelade - vegan

Diese Lebkuchen sind einfach nur gut und so simpel zu backen.

Wer sich jetzt noch welche kauft ist wirklich selber schuld....Rezept unter "mehr lesen"

Ca. 50 Stück


Zutaten

80 g Dinkelmehl

100 g gemahlene Mandeln

100 g gemischte gemahlene Nüsse (oder Haselnüsse)

250 g Marzipanrohmasse

180 g Rohrohrzucker

1 Pck. Vanillezucker

1-2 TL Lebkuchengewürz

1/2 TL Backpulver

4 EL dunkle Johanissbeermarmelade

60 ml Wasser

ca. 50 Backoblaten mit 5 cm Durchmesser

Für das Dekor

200 Zartbitterschokolade

Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen

 

Zubereitung

Mehl, Mandeln und Nüsse in eine große Rührschüssel geben. Die Marzipanrohmasse mit den Händen hineinbröseln. Zucker, Backpulver, Marmelade und Wasser zugeben und mit dem Knethaken zu einem Teig verarbeiten. Es dürfen ruhig noch kleine Marzipanstücke zu sehen sein.

Jeweils 1 TL teig au eine Backoblate geben und mit feuchten Fingern andrücken. Die Lebkuchen 12 - 15 Minuten backen, dabei öfters in den Ofen schauen, damit nichst anbrennt.

Die Lebkuchen über Nacht auskühlen lassen und dann die Zartbitterschokolade im Wasserbald schmelzen und das Gebäck bestreichen.

Wer mag kann die Lebkuchen dann noch verzieren.


Schöne, leckere Weihnachtszeit!