Kokosmakronen - vegan

Kokosmakronen sind doch die Weihnachtsplätzchen schlechthin. Wer mag sie nicht und es gibt wohl kaum einen Plätzchenteller, auf dem sie nicht liegen...-> Rezept unter "mehr lesen"

Zutaten

250g Kokosflocken

50g Rohrohrzucker

100g Puderzucker

1 Vanilleschote

1 EL Zitronensaft

80g Marzipanrohmasse

2 EL Kokosöl

4 EL Wasser

Ei-Ersatz für 4 Eier (4 EL Sojamehl und ca. 8 EL Wasser)

Je nach Geschmack: Zartbitterschokolade


Zubereitung

Den Ofen auf 160 - 170°C vorheizen.

Die Kokosflocken zusammen mit dem Rohrzucker, Puderzucker, Mark aus der Vanilleschote, dem Zitronensaft, Kokosöl und Wasser in eine Schale geben. Den Ei-Ersatz anrühren und hinzu geben. Die Marzipanrohmasse in kleine Stücke zerreißen und mit zu den anderen Zutaten geben. Mit den Händen oder Knethaken zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.

Die Kokosmakronen (ich habe etwa 1 Teelöffel Masse pro Kokosmakrone verwendet) auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platzieren und für 12 - 15 Minuten backen.

Wer möchte, kann die Kokosmakronen nachdem sie abgekühlt sind noch mit Zartbitterschokolade verzieren.